ART TO TAKE - Kleine Kunstmesse  

Die kleine Kunstmesse in der idyllisch gelegenen Museumsanlage Barendorf in Iserlohn

hat ihren Namen zum Programm gemacht: Kunst zum Mitnehmen. Sie richtet sich an ein kunstinteressiertes Publikum, das auf der Suche nach verborgenen Schätzen ist. Abseits

des "globalen" Kunsthandels trifft man hier auf unterschiedliche künstlerische Positionen

der Gegenwartskunst. Es sind Teilnehmer,  die in ihrer Arbeit ungewöhnliche Wege gehen,

sich auf Neues einlassen und neue Techniken und Materialien auf ihre Anwendbarkeit hin überprüfen.

 

Inhaltlich pointierte Werkpräsentationen

Das Konzept der Kleinen Kunstmesse beinhaltet zum einen eine kleine, feine, sorgfältig aufeinander abgestimmte Gemeinschaftsausstellung von bis zu sieben Künstlern und Künstlerinnen. Atelieratmosphäre vermitteln die zusätzlichen kleinen Einzelpräsentationen

in den übrigen Räumen des Hauses. Diese sind als inhaltlich pointierte Werkpräsentationen

der beteiligten Künstler und Künstlerinnen zu verstehen.

 

Kunst bereichert das Leben

Für spontane Kunstliebhaber besteht die Möglichkeit, vor Ort sowohl Bilder, Grafik Objekte

und Skulpturen, als auch kleine Formate, Drucke oder serielle Arbeiten zu erwerben.

Planen Sie in der frühen vorweihnachtlichen Zeit eine kleine Reise zur Kunst und machen

Sie es wie jährlich viele hundert ART TO TAKE - Besucher: Genießen Sie die entspannte Ausstellungsatmosphäre und entdecken Sie für sich das eine oder andere Kunstwerk.

 

 

 

 

 

Industriegeschichte ist Rahmen für Kunstmesse

Vor annähernd 200 Jahren begann man in der Fabrikanlage Barendorf/Iserlohn Messing zu verarbeiten, Draht zu ziehen, Eisen zu gießen, Feilen zu hauen und Ahlen zu schmieden. 1983 wurde die Anlage unter Denkmalschutz gestellt. Das Fabrikendorf  ist eines der bedeutendsten technischen Kulturdenkmäler Südwestfalens, Ankerpunkt von WasserEisenLand sowie Teil der Tälerroute der Europäischen Route der Industriekultur.

 

So erreichen Sie die Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf (an der B 233) :

PKW: Im Innenstadtgebiet und ab der Autobahnausfahrt „Iserlohn-Zentrum“ oder "Iserlohn-Seilersee" der Beschilderung ”Museum Barendorf” folgen.

Mit Navigation: “Zum Schmelztiegel” eingeben (direkte Zufahrtsstraße ins Barendorf)

ÖPNV:Ab Stadtbahnhof Iserlohn (Bahnhofsplatz 2) Linien 18,22 und R30: Haltestelle "Barendorf"

 

HISTORISCHE FABRIKANLAGE MASTE-BARENDORF   BAARSTRASSE 220-226   58636 ISERLOHN 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Angelika M. Schäfer